JOTA 2020

am . Veröffentlicht in News

Am Wochenende des 16.-18. Oktober 2020 findet das 63. Jamboree on the air statt.

Dieses Jahr wird die LARU wegen COVID-19 leider keine Pfadfindergruppen in Luxemburg unterstützen.

 

LARU Amateurfunk-Kursus 2020

am . Veröffentlicht in News

Auch du kannst Funkamateur werden!

Die LARU wird im Herbst 2020 einen Kursus zur Vorbereitung auf das Amateurfunk-Examen anbieten (HAREC und NOVICE). Der Kursus wird Ende September 2020 beginnen und findet statt im Lycée Guillaume Kroll in Esch-sur-Alzette. Das Amateurfunkexamen findet wahrscheinlich im Januar 2021 beim ILR statt.

Im Fall wo der Zugang zu den Schulen wegen der sanitären COVID-19 Krise unmöglich sein sollte, wird der Kursus über Video-Konferenz abgehalten werden.

Weitere Informationen gibt es hier.

Neues DMR Relais: LX0LWL

am . Veröffentlicht in Digitale Sprachübertragung (DVC)

Am 11. September 2020 hat die LARU ihr 7. Amateurfunkrelais, das Relais LX0LWL in Lorenzweiler in Betrieb genommen. Es handelt sich dabei um ein UHF Relais, das im Modus DMR (digital mobile radio) arbeitet und die Abdeckung im LARU BM DMR Netz verbessern soll. Das Relais ist über Internet an das BrandMeister-Netzwerk angebunden.

Parameter des Relais:

Rufzeichen und Frequenz LX0LWL, 439.8125 MHz, Ablage: -9.4 MHz
Standort Lorenzweiler, JN39BQ
Modus DMR, digital mobile radio, CC1
Talkgruppen Zeitschlitz 1
(statisch)
TG 9: lokal, TG 270: LX
TG 2707: LX LARU, TG 27072: LX LARU Zentrum
TG 9112: Emcom EU
Talkgruppen Zeitschlitz 2
(dynamisch)
TG 9: lokal, Reflektoren

Weitere Information: DMR Betrieb in LX, Liste mit Relais in LX und ham-dmr.lu

LARU POCSAG Phase 1

am . Veröffentlicht in News

Seit Dezember 2019 haben Mitglieder der LARU Versuche mit POCSAG Pagern auf VHF unternommen.

Im September 2020 konnte die Phase 1 des LARU POCSAG Netzes abgeschlossen werden. Es besteht mittlerweile ein Verbund aus 4 Sendern, die zeitversetzt auf der LARU-Frequenz 144.8625 MHz Mitteilungen an Funkrufempfänger senden. Jeder Funkamateur kann über das dapnet (Decentralized Amateur Paging Network) entsprechende Mitteilungen generieren und mit einem entsprechenden Pager auf 144.8625 MHz empfangen.

Die LARU hat sich bewusst für Paging auf VHF entschieden, denn das Ziel soll eine bestmögliche Funkabdeckung des ganzen Landes sein. Dabei steht auch der Bereich Notfunk im Vordergrund. Über unseren Partner LEMCIT (Luxembourg Emergency Communications Intervention Team) wurden die Mitglieder der LARU Notfunkgruppe mit professionellen Pagern der Marke Oelmann ausgestattet.

Weitere Informationen zum LARU POCSAG Netz gibt es hier.

 

RSS 2.0 Feed

feed-image Feed-Einträge